Lass uns nach hause gehen.

Wir sind verlorene Sterne,

die vom Himmel fallen­čîá

Aber auch die Kinder, dessen Gesichter wir erstrahlen­čśÇ

Wir sind manchmal so broke und zerbrechlich­čĺö

Aber auch manchmal so standhaft und unverw├╝stlich.­čî¬

Wir wollen immer alles und am besten sofort

wollen weg von uns selbst­čĹĄ

weit weit fort­čĆ×

Denken, wir finden uns selbst auf dem Weg dorthin…

…wer wei├č …?

Na dann lass uns nach hause gehen!­čĹú

~Ceyes.

Ein Kommentar zu „Lass uns nach hause gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s