Spirituelles Gespräch II

Teil 1 findet ihr auf meinem Blog (Wichtig um überhaupt zu verstehen, um was es geht!)

Fett: Gott

Kursiv: Ich

Ok. Du hast dir gestern ein Video zu „Wie finde ich heraus, was ich vom Leben möchte“ – oder sowas in der Art – angeschaut. Die Antwort zu der du gekommen bist, war?

Ich muss meine Werte kenne um richtige Entscheidungen zu treffen.

Ja, richtig. Schreibe auf das Blatt: „Meine Werte“ und nun denken wir gemeinsam nach. Was sind deine Werte?

Um ehrlich zu sein, seit meinem letzen Zusammenbruch weiß ich nicht mehr wirklich, was mir eigentlich so wichtig ist im Leben.

Ok. Das ahnte ich. Du möchtest dich nicht erinnern.

Doch möchte ich schon! Aber-

Wir beginnen anders. Nimm die Karte in die Hand, auf die gerade schaust.

*Die Karte ist der Herz König [Anmerkung: In meiner Kindheit habe ich mit meinem Opa viel Watt’n gespielt (bayrisches Kartenspiel) und der Herzkönig signalisiert die Stärkste Karte im Deck! Ich hab sie immer geliebt, diese Karte. Ich hatte schon immer eine ganz besondere Bindung zu ihr. – Also habe ich eine Karte genommen und auf die Rückseite rotes Papier geklebt auf der die Worte stehen: „DU BIST STÄRKER!“ – eine Motivationskarte für schechte Tage sogesagt]

Schau sie dir genau an. Nicht so wie du sie sonst anschaust. Schau sie anders an. Dir wird auffallen, was ich dir gleich sagen will.

*schaut sie lange und deutlich an – Ich fange unkontrolliert an zu weinen, als ich es sehe*

*Schreibt auf ihren Block:

ES IST EINE K Ö N I G I N !

Genau! Der Herzkönig kann genau so eine Königin sein! Tief in deinem Herzen weißt du, dass du gerne diese Königin sein würdest. Kannst du dem zustimmen?

Ich denke… ja.

Dann schreibe auf ein neues Blatt: „Ich möchte eine Königin sein“ und darunter listest du nun alle Werte/Merkmale auf, die dir in Zusammenhang mit einer Königin/ einem König kommen.

*schreibt:

  • Stark / Mut / Resprekt / Anerkennung/ Macht / Weltbekannt / aufrichtig / (Bodenständig auch wenn sie über allen steht) [Gott meint ich soll das in Klammern setzten!] / wohlgekleidet – Besitz zeigt an, wer sie ist / Gerecht (Erfahren durch das Gegenteil) / KOPF STEH’S OBEN / Charisma / folgt stehts ihren Werten / Sie lässt sich nicht unterkriegen -> Sie hat Angst & geht trotzdem weiter! -> Ja, das ist eine Königin!

Gut, gut. Das sind die Werte einer Königin. Nun geh gedanklich in die Szene, die du deine Zukunft nennst und stell dir Bildlich vor, was dort deine Werte repräsentiert.

Ich schreibe auf: Gefürchtet & Geliebt zugleich. Stärke zeigen / Macht. Wunderschön & beneidenswert zu sein.

Ich stoppe.

Oh mann… mir fällt es jetzt wirklich schwer, in diese Situation zu gehen und sie mir vorzustellen. Mir kommt das jetzt so real vor. Ich glaube ich bekomme wieder Angst.

Wir beginnen mit etwas anderem: Schreibe: „Was hält dich noch Hier?“

*Antwortet: 1. Mein Besitz: Mein Motorrad, meine Bücher, meine Kosmetik und so viel mehr!

2. Comfort

3. Entwicklung: das ich da, wo ich hingehe nicht weiter wachsen kann

„Glaubst du das wirklich? Ich denke, da wo du hingehst, wirst du noch viiiiel mehr wachsen können!“

2. Was hast du zu verlieren?

*Antwortet: MEIN LEBEN?

„Das ist ein Witz oder? Das du jetzt hast ist kein Leben & das weißt du! Aber du hast ein Leben zu gewinnen!

Zum nachlesen.

Part 3 folgt.

~Ceyes.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s